Packliste

Was nicht in den Koffer gehört:

 

  • MP3-Player, Game-boy u.ä.
  • Fahrtenmesser sind polizeilich verboten!!!
    (damit ist kein Taschenmesser gemeint)

Koffer


Das Mitführen von Handys wird erlaubt:

Smartphones sind nützlich, sorgen aber gleichzeitig für eine Menge Ärger, da Sie zu schnell unseren Alltag erobern, daher gelten ein paar Regeln:

  1. ein ständiger Gebrauch ist nicht gestattet, hier gilt Anwesenden ist im Gespräch der Vorzug zu geben
  2. Oberer Etage (Aufenthalstraum, Esszimmer, Garten, etc.) wird das Smartphone nicht ständig ausgepackt
  3. Wenn beim Gespräch alle ihr Handy in der Hand haben, stimmt etwas nicht !?!
  4. Wer kein Vorbild ist, kann auch keine Manieren erwarten

Wird dies von der Leiterrunde erkannt und dadurch die Stimmung in der Gruppe „vermiest“, wird das Handy auf unbestimmte Zeit eingezogen!!!

Was alles im Koffer sein sollte:

  • 1 weißes T-Shirt zum Bemalen!!!
  • bitte nur 1 Koffer pro Kind :D

Sportkleidung:

  • Turnschuhe
  • Trainings- / Jogginganzug
  • Turnhose
  • Badehose / Badeanzug
  • Badeschuhe

Waschzeug:

  • Zahnpasta / Zahnbürste
  • Schampoo / Duschgel
  • Handtücher
  • Badetücher
  • Kamm / Bürste (am besten 2! Einen zum verlieren)
  • Hygieneartikel

Kleidung:

  • Unterwäsche
  • Strümpfe
  • Hemden / T-Shirts
  • Pullover
  • Schuhe
  • Hausschuhe
  • Bequeme Schuhe zum Wandern
  • Schlafanzüge
  • Hosen
  • Regenschutz

Sonstiges:

  • Schlafsack (wird im Kleinbus mitgenommen)http://www.deanita.de/images/denker2.gif
  • Spannbetttuch
  • Bettwäsche (Kopf- und Bettbezug)
  • Rucksack
  • Sonnencreme (LSF 20 empfohlen)
  • Kopfbedeckung
  • Mückenspray / Mückengel (z.B. Fenestil)
  • Trinkbecher MIT NAMEN
  • Trinkflasche für Wanderungen
  • Schreibzeug
  • Briefmarken (wenn Post erwünscht ist :-) )
  • Musikinstrumente, wenn vorhanden
  • Krankenversichertenkarte und Impfausweis, Kinderausweis (am besten in einen Umschlag)
  • Tischtennisschläger

Bitte nicht vergessen:

  • Schlafanzug/Nachthemd
  • Hausschuhe
  • Bequeme Schuhe zum Wandern
  • Regenkleidung

Es wird ein Taschengeld von ca. 50 Euro empfohlen

Stand 2017